Sie befinden sich hier:  Glaube und Kirche - 150 Jahre NAK

150 Jahre Neuapostolische Kirche

Broschüre zur Geschichte der Neuapostolischen Kirche

Vorschaubild
Die Neuapostolische Kirche International hat im Nachgang zum 150-jährigen Jubiläum der Kirche die Broschüre „Unterwegs zur Neuapostolischen Kirche – 150 Jahre Kirchengeschichte“ herausgegeben, die wir gern allen Interessierten als Download zur Verfügung stellen. Download deutsch Download ... Zur Meldung

Teil 15 zur Artikelserie "Auf dem Weg zur Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Als unsere Kirche 1863 entstand, trat sie unter unterschiedlichen Namen auf, die an Bezeichnungen anknüpften, die auch vor 1863 von den „apostolischen Gemeinden“ in Deutschland verwendet worden waren. Dadurch konnten die Gemeinden der „alten“ und der „neuen Ordnung“ leicht verwechselt werden. Klarh ... Zur Meldung

Teil 14 zur Artikelserie "Auf dem Weg zur Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Eine apostolische Gemeinde ohne Apostel – das war Hamburg von Januar bis März 1863, weil Apostel Rudolf Rosochacky sich von seinem Amtsauftrag distanzierte. Die Gemeinde hielt dennoch an einer großen Erwartung fest: Gott würde zwölf weitere Apostel aussenden, und durch sie würde er die volle Kraft ... Zur Meldung

Teil 13 zur Artikelserie " Auf dem Weg zur Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Die englischen Apostel hatten sich damit abgefunden, dass sie nur eine kleine Schar für die Entrückung der Erstlinge bereiten würden. Mit ihnen würde das Apostelamt wieder enden, die Kirche durch Erzbischöfe, Erzengel genannt, fortgesetzt werden. 1860 lehnten sie erneut Apostelrufungen ab. Der Prop ... Zur Meldung

Teil 12 zur Artikelserie "Auf dem Weg zur Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Der Kreis der Apostel schwand dahin. Seit 1858 rechneten die acht Verbliebenen damit, dass eine neue apostellose Zeit kommen würde. Doch trotzdem fühlten sich 1859 und 1860 mit Taplin und Geyer die zwei wohl bedeutendsten Propheten der damaligen apostolischen Kirche vom Geist Gottes gedrängt, neue ... Zur Meldung

Teil 11 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Am 20. Mai 1858, dem Donnerstag vor Pfingsten, trat in Albury eine Versammlung ganz besonderer Art zusammen. Die Apostel hatten nach 22 Jahren wieder Propheten eingeladen. Sie sollten in ihrer Gegenwart mit der 1836 unterbrochenen prophetischen Auslegung der Heiligen Schrift fortfahren. Prophete ... Zur Meldung

Teil 10 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Apostel Thomas Carlyle starb am 28 Januar 1855. Sein enger Mitarbeiter Heinrich Josias Thiersch, ehemaliger Theologieprofessor in Marburg, blieb ihm über den Tod hinaus verbunden, wie seine Tagebucheinträge zeigen. Nun aber hatte er sich auf die Arbeit mit Carlyles Nachfolger Francis Valentine Woo ... Zur Meldung

Teil 9 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
1846 hatten zehn Apostel einen Kompromiss gefunden, der es ihnen möglich machte, das 1835 begonnene Werk fortzuführen. Die großen Erwartungen der Anfangsjahre konnten sie allerdings nicht erfüllen. Apostel Carlyle glaubte die Ursache zu kennen: Die „heilige Zwölfzahl“ war nicht mehr vorhanden, die ... Zur Meldung

Teil 8 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
In der Krise des apostolischen Werkes ging die Zahl der aktiven Mitglieder in den vorhandenen Gemeinden auf den Britischen Inseln deutlich zurück. Erst seit 1847 ging es hier wieder aufwärts. Gleichzeitig begann die Arbeit in anderen Ländern – und besonders erfolgreich war sie in Norddeutschland. B ... Zur Meldung

Teil 7 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche

Vorschaubild
Die Apostel warteten insgesamt auf ihre Aussendung. Acht von ihnen wollten aber bereits einen Eindruck von ihren künftigen Arbeitsgebieten erhalten und bereisten sie. Bei ihrer Rückkehr wurden sie mit Auseinandersetzungen über den weiteren Weg der Kirche konfrontiert. Zwei Apostel gingen eigene Weg ... Zur Meldung

Teil 6 Artikelserie zur "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Immer wieder ist vom „Testimonium“ der englischen Apostel die Rede. Der katholisch-apostolische Theologe Ernst Adolf Roßteuscher sah darin 1871 „das wichtigste Stück, das die eigentlich kirchliche Literatur seit dem Abschluß des Neuen Testaments aufzuweisen hat.“ Doch Apostel Woodhouse hatte darin ... Zur Meldung

Teil 5 zur Artikelserie"Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Zwölf Männer haben ihre Aufgabe, als Apostel des Herrn zu dienen, im Glauben ergriffen. Doch dienen sie erst einer eher kleinen Schar von Gläubigen. Bis zu ihrer Aussendung suchen sie Klarheit über den Weg der künftigen Kirche. Auf die Geistesgaben in Schottland und England folgten seit 1832 das Wi ... Zur Meldung

Teil 4 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Es ist der Morgen des 14. Juli 1835, ein Sonntag. In der Londoner Zentralgemeinde warten die versammelten Gläubigen darauf, dass die Zahl der Apostel vollständig wird. An diesem Tag muss es geschehen, so glauben sie. Ihre Geduld wird auf eine harte Probe gestellt. Der Termin war bereits vor dre ... Zur Meldung

Teil 3 zur Artikelserie "Geschichte der Neuapostolischen Kirche"

Vorschaubild
Er wartete auf die Rückkehr des Apostelamtes und wurde schließlich selbst zum ersten Apostel der Neuzeit: John Bate Cardale. Doch der Weg dorthin war nicht ohne Irrungen. 1830 hatte der Anwalt Cardale die widersprüchlichen Berichten über Krankenheilungen, Zungenreden und Weissagungen gelesen. Kurz ... Zur Meldung

Fortsetzung der Artikelserie zur Geschichte der Neuapostolischen Kirche

Vorschaubild
Gerade als sich ihre Hoffnung auf ein vermehrtes Wirken des Heiligen Geistes erfüllte, zerbrach der Gesprächskreis von Gläubigen aus unterschiedlichen Kirchen. Doch das Ende des „Albury-Kreises“ brachte den Anfang der „katholisch-apostolischen Bewegung“. Wie waren die Berichte über Krankenheilu ... Zur Meldung

Artikelserie zur Geschichte der Neuapostolischen Kirche

Vorschaubild
Für die Neuapostolische Kirche ist das Jahr 2013 ein besonderes Jahr. Sie feiert ihr 150-jähriges Bestehen. 1863 hatte sich Bischof Friedrich Wilhelm Schwartz zusammen mit Hamburger Amtsbrüdern und Gemeindemitgliedern hinter die Rufung des Apostels Rudolf Rosochacky gestellt und ihn als Apostel ang ... Zur Meldung