Sie befinden sich hier:  Glaube und Kirche - Organisation - Kirchenleitung

Kirchenleitung

Amtsträger der Neuapostolischen Kirche

An der Spitze der Neuapostolischen Kirche steht seit Pfingsten 2013 Jean-Luc Schneider. Er trägt die Amtsbezeichnung "Stammapostel". Sein Amtssitz ist Zürich, Schweiz. Seine Stellung ist vergleichbar mit der, die Petrus vor 2.000 Jahren im Kreis der ersten Apostel innehatte.


Die engsten Mitarbeiter des Stammapostels sind die Bezirksapostel. Sie sind als Kirchenpräsidenten die gesetzlichen Vertreter der Gebietskirchen. Weitere Apostel sind ihnen zur Seite gestellt. Gemeinsam mit dem Stammapostel sorgen sie für die weltweite Einheit der Glaubenslehre und der Seelsorge.

Der Stammapostel und die Bezirksapostel kommen mehrmals im Jahr zusammen, um über Kirchenangelegenheiten von internationaler Bedeutung zu beraten.

Bei der Erfüllung regionaler Aufgaben helfen den Aposteln Bischöfe, Bezirksälteste und Bezirksevangelisten. Das Zentrum des kirchlichen Lebens sind die einzelnen Gemeinden. Mit ihrer Leitung beauftragen die Apostel Hirten, Evangelisten oder Priester. Diese Gemeindevorsteher werden von weiteren Priestern sowie Diakonen unterstützt.

Von wenigen Ausnahmen abgesehen sind die Amtsträger der Neuapostolischen Kirche ehrenamtlich tätig.

Der Kirchenpräsident

Bezirksapostel Bernd Koberstein (Kirchenpräsident)

Die seelsorgerische Betreuung der 196 Gemeinden in Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Belgien und Luxemburg liegt in den Händen von Bezirksapostel Bernd Koberstein aus Bensheim.

Als Kirchenpräsident leitet er mit 3 Aposteln und 6 Bischöfen die Gebietskirche. Gemeinsam betreuen sie 15 Kirchenbezirke mit rund 37.000 Mitgliedern (Stand Dezember 2015).

Arbeitsbereich Nord (ABN)

Apostel Lindemann, Bischof Münster

Apostel für Nordhessen ist Jens Lindemann aus Linden. Er leitet die Bezirke Gießen (ehemals Siegen, Gießen und Wetzlar), Hersfeld-Lauterbach (ehemals Bad Hersfeld und Lauterbach), Kassel-Korbach (ehemals Kassel und Korbach) und Marburg und wird in seiner Arbeit von den Bischöfen Axel Münster und Gerd Kisselbach unterstützt.

Foto v.l.n.r.: Apostel Lindemann, Bischof Münster, Bischof Kisselbach

Arbeitsbereich Süd (ABS)

Apostel Opdenplatz, Bischof Vogel, Bischof Auner

Gert Opdenplatz aus Bad Camberg leitet als Apostel die Kirchenbezirke Bad Homburg, Darmstadt, Frankfurt (ehemals Bad Homburg und Frankfurt), Offenbach, Wiesbaden (ehemals Wiesbaden und Koblenz) und den Bezirk Mainz.

Bischof Hartmut Vogel aus Hanau unterstützt ihn in den Bezirken Frankfurt, Offenbach und Mainz.

Bischof Norbert Auner ist zuständig für die  Bezirke Darmstadt und Wiesbaden.

Foto v.l.n.r.: Apostel Opdenplatz, Bischof Vogel, Bischof Auner

Arbeitsbereich West (ABW)

Apostel Haeck, Bischof Strobel, Bischof Kreutz

Apostel für Rheinland-Pfalz und das Saarland ist Clément Haeck. Er ist zuständig für die Kirchenbezirke Saar-Pfalz (ehemals Saarbrücken, Völklingen, Kaiserslautern), Trier, Rhein-Pfalz (ehemals Ludwigshafen und Neustadt). Außerdem betreut er die Länder Belgien und Luxemburg.

Bischof Pascal Strobel (2.v.l.) unterstützt Apostel Haeck im Bezirk Saar-Pfalz sowie in den Ländern Luxemburg und Belgien.

Bischof Friedbert Kreutz arbeitet an der Seite von Apostel Haeck in den Bezirken Rhein-Pfalz und Trier.