Sie befinden sich hier:  Glaube und Kirche - Organisation - Projektgruppen

FGÖ - Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit
FGÖ v.l.n.re.: Pascal Strobel, Jessica Krämer, Adelheid Kleppe, Bezirksapostel Koberstein, Martina Weigel, Stefan Pfütze, Axel Münster (Katja Feuerstein fehlt)
Die Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit wurde im September 1991 von Bezirksapostel Klaus Saur für die damaligen Gebietskirchen Baden, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland ins Leben gerufen. Als Beratungsgremium  unterstützt sie seitdem den Kirchenpräsidenten  in dem Bestreben unsere Kirche der breiten Öffentlichkeit vorzustellen sowie Glaubensinhalte und Strukturen bekannter zu machen.

Dem ersten Team gehörten der damalige Apostel Hagen Wend, Bischof Herbert Bansbach, Bischof Paul Bork und Bezirksevangelist Markus Hartung an. Als Hagen Wend im Dezember 1995 als Bezirksapostel die Leitung der Gebietskirchen Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland übernahm, setzte er eine eigene Arbeitsgruppe ein. Neben Markus Hartung, der schon seit der Gründung der Gruppe Mitglied war, arbeiteten nun auch die Bischöfe Berndt Sachse und Paul Bork daran, das Erscheinungsbild der Neuapostolischen Kirche in der Öffentlichkeit vorzustellen. Ab Juli 2003 gehörte auch Bezirksevangelist Gerhard Wagner dieser Arbeitsgruppe an. Mit dem Ausscheiden der Bischöfe Sachse und Bork, Ende 2010, und dem Ruhestand des Bezirksevangelisten Gerhard, 2011, formierte sich die Arbeitsgruppe neu. Unter der Leitung des Bezirksälteste Markus Hartung erarbeiteten nun Bischof Pascal Strobel, Bischof Axel Münster und Jessica Krämer Konzepte für die Öffentlichkeitsarbeit.

Am 28. April 2016 verabschiedete Bezirksapostel Bernd Koberstein den Bezirksältesten Markus Hartung, nach 25 Jahren, aus dieser Arbeitsgruppe und begrüßte Stefan Pfütze (Leiter der Arbeitsgruppe Internet) als neues Mitglied. Die Leitung übernimmt für die nächsten beiden Jahre Bischof Pascal Strobel. Zu seinen Zielsetzungen gehören ein stärkerer Austausch mit den Öffentlichkeitsbeauftragten in den Bezirken und Gemeinden, die persönliche Kontaktaufnahme mit Medien in den betreuten Ländern und Bundesländern unserer Gebietskirche und die Inanspruchnahme externer Berater aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit

Mitglieder in der FGÖ sind heute:

  • Bischof Pascal Strobel ( Vorsitzender + Arbeitsbereich West)
  • Bischof Axel Münster (Arbeitsbereich Nord)
  • Jessica Krämer (Arbeitsbereich Süd)
  • Stefan Pfütze (Arbeitsgruppe Internet)
  • Adelheid Kleppe (Verwaltung)
  • Katja Feuerstein (Verwaltung)
  • Martina Weigel (Verwaltung)




AGI - Arbeitsgruppe Internet

Bereits im Jahr 1997 beschäftigte sich die Gebietskirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit dem Internet als Informationsplattform.

Hauptaufgabe der AGI war die Pflege der Webpräsenz der Gebietskirche. Die erstmals 1998 online geschalteten Seiten wurden seitdem mehrfach sowohl inhaltlich aktualisiert als auch in ihrem Layout modernisiert.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der AGI konzipierten auch die Webpräsenzen der Länder Belgien und Luxemburg. Geplant werden Präsenzen für Griechenland und Zypern.





Bild
Stefan Pfütze - Leitung AG Internet
Team-Leitung
Den permanent wachsenden Anforderungen an dieses Medium musste in den vergangenen Jahren sowohl personell als auch organisatorisch Rechnung getragen werden.

Aus den wenigen engagierten Mitarbeitern der Anfangsjahre ist mittlerweile eine vielköpfige Arbeitsgruppe gewachsen, die sich aus den nachfolgend beschriebenen Ressorts zusammensetzt.




Kommunikation
Dieses Ressort betreut die regionalen Webpräsenzen der einzelnen Bezirke im gesamten Arbeitsbereich. Hierbei ist ein zeitnaher und flüssiger Informationsaustausch ein wichtiger Faktor.

In enger Zusammenarbeit mit den restlichen Ressorts ergibt sich ein wichtiges Bindeglied zwischen den Bezirken und der Arbeitsgruppe Internet.




Grafik & Design, CMS-Administration, Technik
In Zeiten einer immer schneller wachsenden Informationsflut und laufend wechselnden Trends im Web ist ein ansprechendes Design mehr denn je wichtig.

Das Team für Grafik & Design recherchiert und analysiert Inhalte, gleicht diese mit den passenden Grafiken und Bildern ab, macht Vorgaben für einen gut lesbaren Textfluss und bereitet selbst nüchterne Auswertungen und Tabellen gut lesbar auf.

Hierbei ist besonders die Umsetzung grafischer Inhalte in verschiedene Content-Management-Systeme eine Gratwanderung von optischen Werten und technischem Nutzen.

Im technischen Bereich ist eine Serveradministration auf professionellem Niveau unumgänglich, um eine permanente Verfügbarkeit und eine saubere Funktionalität zu gewährleisten.

In diesen Bereichen bringen Schwestern und Brüder ihr berufliches Know-How ein, so dass auch kompetente Ansprechpartner für Rückfragen zur Verfügung stehen.




Redaktion - 1 (Aktuelles)
In der Gebietskirchen-Verwaltung werden die eingehenden Mails mittels eines elektronischen Ticketsystems gesteuert.

News der Neuapostolischen Kirche International (NAKI) und aktuelle Ereignisse aus den Bezirken werden aufbereitet und publiziert, Veranstaltungstermine werden in den Terminkalender eingestellt.



Redaktion-2 (Neue Inhalte)
Die Schwerpunkte der Ressortaufgaben liegen in der Konzipierung und Strukturierung von neuen Inhalten für die Webpräsenz der Gebietskirche. Daraus ergeben sich redaktionelle Aufgaben, die zum Einen von der Ressortleitung selbst durchgeführt, zum Anderen an externe Mitarbeiter vergeben werden.

Zu den weiteren Aufgaben dieses Ressorts gehören administrative Aufgaben, insbesondere die Erstellung von Richtlinien und Festlegung von Workflows. Beides soll die Bezirks-Internetbeauftragten unterstützen, das Corporate Identity (Erscheinungsbild) der Neuapostolischen Kirche zu wahren.




AGJ - Arbeitsgruppe Jugend



AGJ - Arbeitsgruppe Jugend
v.l.n.r. Detlef Adameit, Natascha Wagner, Heiko Kriewald, Colin Tritt, Benjamin Müller
Die Arbeitsgruppe Jugend (AGJ) entstand kurz nach der Gründung der Gebietskirche Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Januar 1996.
Nachdem zuvor die Jugendarbeit gemeinsam mit der Gebietskirche Baden gestaltet worden war setzte der damalige Bezirksapostel Wend für seinen Arbeitsbereich eine eigene Arbeitsgruppe ein. Diese wurde zunächst von Bischof Berndt Sachse, von Apostel Willi Sommer und dann von Bischof Axel Münster (2009-2015) geleitet. Seit Juni 2015 liegt die Leitung der Gruppe in den Händen von Evangelist Heiko Kriewald, Gießen.

Die AGJ unterstützt und berät den jeweiligen Bezirksapostel in allen Fragen der Jugendarbeit. Alljährlich gibt sie außerdem die Anleitungen für die Jugendstunden heraus.

Die Gruppe arbeitet anlassbezogen auch mit verschiedenen Projektgruppen aus den Arbeitsbereichen der Apostel zusammen. Diese Projektgruppen, der auch viele Jugendliche angehören, gestalten u.a. die regionalen Jugendtage in den Apostelbereichen oder auch die Probenwochenenden zur Vorbereitung auf den zentralen Jugendtag mit dem Bezirksapostel. Seit dem Jahr 2013 gibt es für die Planung und Vorbereitung der Jugendtage auf Gebietskirchenebene auch eine spezielle Projektgruppe mit Vertretern aus allen drei Apostelbereichen. Auch hier arbeiten Jugendliche in Schlüsselfunktionen mit.

Seit September 2015 wirken in der AGJ mit:

•    Heiko Kriewald (Arbeitsbereich Nord & Leitung)
•    Natascha Wagner (Arbeitsbereich Nord)
•    Detlef Adameit (Arbeitsbereich West)
•    Colin Tritt (Arbeitsbereich Süd)
•    Benjamin Müller (Arbeitsbereich Süd)



Weitere Fach- und Arbeitsgruppen

Weitere in der Gebietskirche tätige Fachgremien beschäftigen sich mit

  • der Fachberatung Musik,
  • der religiösen Erziehung und Bildung


Eine Übersicht über die Arbeitsgremien in der Neuapostolischen Kirche International finden sie hier.