Sie befinden sich hier:  Glaube und Kirche - Seelsorge - Kinder

Angebote für Kinder

Kinder
Bildquelle: Fotocommunity.de
Kinder sind eine Gabe Gottes! Eltern und Erziehungsberechtigte tragen vornehmlich die Verantwortung hinsichtlich der Glaubensentwicklung ihrer Kinder. Sie beten mit Ihnen, bauen das erste Vertrauen zu Gott und seinem Sohn auf und sie zeigen Ihnen die Schöpfung zu achten und den Nächsten zu lieben.

Zur Unterstützung der Eltern werden für die Kinder entsprechend ihres Alters von der Neuapostolischen Kirche verschiedene Unterrichtsangebote bereit gehalten .

Vorsonntagsschule

Cover: Vorsonntagsschule
Bildquelle: Verlag Friedrich Bischoff
Während des Gottesdienstes am Sonntag haben Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren die Möglichkeit, die Vorsonntagsschule zu besuchen. Hier wird nicht im herkömmlichen Sinne Unterricht erteilt. Vielmehr wird in kindgerechter und unterhaltender Form ein solides Glaubensfundament gelegt. Den Lehrkräften steht dafür ein nach neuesten pädagogischen Erkenntnissen geschaffenes Lehrbuch zur Verfügung. Die Inhalte beziehen sich auf Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament. Diese werden mit entsprechendem Material den Kindern in Wort und Bild, durch Malen und Basteln vermittelt. Alle Themen haben einen klaren Bezug zum Leben der Kinder. Durch die Gemeinschaft untereinander, der liebe- und verständnisvollen Begegnung durch die Lehrkräfte sowie das gemeinsame Erleben und Erfahren der Geborgenheit Gottes erkennen die Kinder: „Gott hat mich lieb, ihm kann ich immer vertrauen“.

Sonntagsschule

Cover: Sonntagsschule
Bildquelle: Verlag Friedrich Bischoff
Sonntags zur Schule? Die meisten Kinder können sich das wohl nicht vorstellen. Anders in der Neuapostolischen Kirche. Mit Begeisterung besuchen die Kinder im Grundschulalter „ihre“ Sonntagsschule, die während des Gottesdienstes am Sonntag stattfindet. Ziel des Angebotes ist es, die Freude an der Gemeinschaft zu wecken und zu fördern, Gott und sein Wirken anhand von Bibeltexten kennen zu lernen und den Glauben an seine Verheißungen zu stärken. Die Sonntagsschule ist die Fortsetzung der Vorsonntagsschule. Auch hier steht aktuelles Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Zusammen mit der Gemeinde nehmen die Kinder regelmäßig am Heiligen Abendmahl teil.

Des Weiteren werden gemeinsame  Freizeitaktivitäten angeboten. Dabei kann es sich um überregionale Kindertreffen oder auch um Aktivitäten innerhalb der Gemeinde handeln.

Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten  gestalten die Kinder der Vorsonntags- und Sonntagsschule mit musikalischen Vorträgen besondere Gottesdienste oder auch die jährlich stattfindende Weihnachtsfeier mit.

Religionsunterricht

Cover: Religionsunterricht Bd.1
Der Religionsunterricht der Neuapostolischen Kirche wird für die 10 -13 jährigen Kinder angeboten. Grundlage dieses Unterrichtes ist ein von der Neuapostolischen Kirche herausgegebenes dreibändiges Lehrwerk. Der Unterricht wird von Pädagogen und geschulten Lehrkräften aus den Gemeinden durchgeführt. Der zeitgemäß und interessant gestaltete Unterricht soll mithelfen, dass sich die Kinder zu selbstverantwortlichen und freudigen Christen entwickeln und tiefer gehende Kenntnisse über die biblische Geschichte und Gottes Erlösungsplan erhalten.
Bildquelle: Verlag Friedrich Bischoff

Konfirmandenunterricht

Cover: Konfirmandenunterricht
Bildquelle: Verlag Friedrich Bischoff

Konfirmandenunterricht beschäftigt sich mit der Glaubenslehre der Neuapostolischen Kirche und bereitet die Kinder auf die Konfirmation vor. Die Konfirmationsgottesdienste der Neuapostolischen Kirche finden seit dem Jahr 2012 am letzten Sonntag im  April und am ersten Sonntag im Mai statt. Der einjährige Konfirmandenunterricht beginnt jeweils nach den Osterferien.

Die Inhalte des neuapostolischen Glaubens werden mit dem Konfirmandenlehrer gemeinsam erarbeitet und vertieft. Dabei steht die freie Willensentschei-dung im Vordergrund. Sie drückt sich auch im Titel des Lehrbuches „Auch ich will..." aus. Da der Entscheidungsprozess nicht getrennt vom Leben in der Familie betrachtet werden kann, sind die Eltern zur ersten und letzten Unterrichtsstunde eingeladen.

Kindergottesdienste und Kindertage

Für die Kinder finden in regelmäßigen Abständen spezielle Gottesdienste in der Gemeinde, auf Bezirksebene oder im Rahmen der gesamten Gebietskirche statt.  Des Weiteren werden je nach den Bedürfnissen der Bezirke auch Kindertage und Kinderfeste ausgerichtet. Kindertage beginnen meist mit einem Kindergottesdienst und bieten dann im Anschluss viel Zeit zum Spielen und Toben in fröhlicher Gemeinschaft.

Sonntagsschule in der Gemeinde
Bildquelle: F-Eschersheim
Kindergottesdienst in Wiesbaden 2007
Bildquelle: Marcel Felde


Über besondere Veranstaltungen und Aktionen für Kinder berichten wir hier ...