Sie befinden sich hier:  Musik - Entwicklung - Früherziehung

Musikalische Früherziehung

In vielen Kindern liegen Gaben und Fähigkeiten, die sie selbst gar nicht kennen - sie müssen entdeckt und geweckt werden. Das ist mit der Freude an der Musik und dem aktiven Musizieren nicht anders. Gemeinsam mit den Kindern gilt es nicht nur die eigene Stimme zu entdecken, sondern auch den Zugang zu Instrumenten.

Die Projektgruppe "Kinder und Musik" hat Konzepte für das  vokale und instrumentale Musizieren mit Kindern mit dem Ziel ausgearbeitet, allen, die mit Kindern arbeiten, geeignete Lieder, Begleitsätze und Instrumentalstücke zur Verfügung zu stellen.

Bild
Bereits in der Vorsonntagsschule bemühen sich die Betreuerinnen der 4- bis 6-jährigen Kinder, kleine Melodien und einfache Liedtexte einzuüben. Die im Lehrwerk für die Vorsonntagsschule enthaltenen Lieder sind dem Alter entsprechende angepasst und leicht erlernbar.

Die in einem speziellen Lehrwerk für die Vorsonntagsschule enthaltenen Lieder sind dem Alter entsprechende angepasst und leicht erlernbar. Die mit einem aktiven Singen verbundenen Bewegungen wirken sich positiv auf die Aufnahmefähigkeit einer solche Stunde aus.
Bild

Die Sonntagsschule ist zwar geprägt von der Vermittlung biblischer Lehrinhalte, bietet aber in dem zugehörigen Lehrwerk auch entsprechendes Liedmaterial zu den einzelnen Themen.

Das gemeinsame Erlernen und Singen der Lieder in der Sonntagsschule fördert den Gemeinschaftssinn. Die Lieder haben oft einen direkten Zusammenhang mit dem Lehrinhalt und beinhalten besondere Hinweise zu Bewegung und Ausdruck, die das Erlernen und Behalten des Liedtextes fördern.

Beispiel: Lied zum Thema "Gott ist immer da":

Text
Wo ich gehe
Wo ich stehe
Ist der liebe Gott bei mir
Wenn ich ihn auch niemals sehe
Weiß ich dennoch, Gott ist hier 




Bewegung
Kinder laufen einige Schritte nach vorne
Kinder bleiben stehen
Kinder legen die Hand auf ihr Herz
Kinder halten die Hände vor die Augen
Kinder legen die Hand auf ihr Herz

Bild
Aus dem gemeinsamen Singen in der Vorsonntags- und Sonntagsschule entstanden in vielen Gemeinden Kinderchöre. Besonderen Spaß macht den Kindern jedoch das Singen in einer größeren Gruppe, dem Bezirkskinderchor. In diesem Kreis werden auch unter Mitwirkung weitere Erwachsener größere Projekte in Angriff genommen, wie z.B. die Einübung eines Musicals.

Darüber hinaus hat die "Projektgruppe Kinder und Musik" einige kindgerechte Notensätze, rhythmische Sprechverse und sog. "Bewegungslieder" zusammengestellt, mit deren Hilfe die Freude der Kinder am Singen und Musizieren gefördert wird.
Bild
Je später man beginnt, ein Instrument zu erlernen, desto schwieriger ist es. Daher finden in größeren zeitlichen Abständen in vielen Bezirken der Gebietskirche ?Kindermusiktage" statt. Interessierte Kinder und deren Eltern werden die verschiedenen Instrumente in einem kurzen Musikvortrag akustisch vorgestellt
Bild
Um Kinder spielerisch an ein Instrument heranzuführen bedarf es neben dem notwendigen Einfühlungsvermögen auch einen besonderen Anschauungsunterricht. Neben dem "Anfassen" und Ausprobieren ist auch die Herstellung interessant. "Wie entsteht eine Blockflöte?" Beim Besuch in einer speziellen Werkstatt wird dieser Vorgang erklärt.