Sie befinden sich hier:  Musik - Orgel

Orgeln

"Die Orgel - Königin der Instrumente".

In der Barockzeit, als die Orgelbaukunst Instrumente schuf, die an Tonumfang, Spielmöglichkeit, Technik und Prospektgestaltung alle anderen damaligen Instrumente in den Schatten stellte, ist dieser Ausdruck, "Königin der Instrumente", entstanden. Ein Attribut, wodurch deutlich gemacht wird, welche Bedeutung der Orgel und der Orgelmusik beigemessen wurde.

Gemeinde Frankfurt-West

Pfeifenorgeln sind sicher mit die wertvollsten Gegenstände in Kirchen und Konzerthäusern. Sie nehmen unter der Vielzahl von Instrumenten eine besondere Stellung ein und bieten je nach Anzahl der Register einer Orgel vielfältige Klangfarben. Abwechslungsreiche Registriermöglichkeiten sind für den Organisten ein sehr wichtiges Werkzeug zur Interpretation der Musik, wobei diese Technik anderen Instrumentalisten meist unbekannt ist.

In den meisten Gemeinden der Gebietskirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland stehen elektronische Orgeln als Begleitinstrument des Gemeindegesangs zur Verfügung. Darüber hinaus existieren auch etlichen Pfeifenorgeln, die wir in loser Folge auf einer eigenen Seite vorstellen und dabei auf die technische Ausstattung eingehen wollen.

Zeitgleich mit der Einführung des neuen Gesangbuchs steht den Organisten auch ein neues Orgelbuch zur Verfügung, dass das seitherige "Melodienbuch" ablöst.

(Bildquellen; Verlag Friedrich Bischoff)